Reiki-Angebote.de

Startseite

Was ist Reiki?
Zehn Merkmale der Reiki-Energie
Die Reiki Grade
Der Meistergrad
Reiki und Geld
Der Reiki Weg
Die Reiki Einweihung
Die Chakrenfarben
Einstimmung in die Reiki-Energie

Interessante Links

Kontakt
Impressum

 

Die Einstimung in die Reiki-Energie

Hierbei ist es gleichgültig welchen Reiki-Grad du hast und auch ob du dich Selbst oder andere behandeln willst, die Einstimmung ist immer gleich. Ich finde eine Einstimmung in die Reiki-Energie immer wichtig, es sollte ein ständig wiederkehrendes, für dich stimmiges Ritual sein. Die Einstimmung ist bei dem 1. und 2. Grad gleich, lediglich Reiki-Meister stellen sich vor der Einstimmung in das Meister-Symbol.

Dies ist nur ein Vorschlag, wie du es machen könntest. Wie schon gesagt wichtig ist nur, das du ein für dich stimmiges Ritual einhältst.

Vor Beginn des Rituals sollest du den Raum reinigen, in dem du gedanklich goldenes Licht in den Raum fließen lässt und deine geistigen Helfer bittest dieses Licht im gesamten Raum zu verteilen und alle negativen Energien zu entfernen.

Um größt mögliche Harmonie während der Behandlung zu erreichen ist es schön angenehme Reiki-Musik einzusetzen und mit Räucherstäbchen oder ähnlichem den Raum zu beduften. Wenn du Weihrauch oder Salbei räucherst, erreichst du nochmals eine energetische Reinigung des Raumes. Besonders schön ist Kerzenlicht und wenn vorhanden einige schöne Kristalle.

Diese Einstimmung kannst du in Anwesendheit der zu behandelten Person durchführen, besser ist es aber wenn du dazu allein bist.

Erst jetzt bitte ich die zu behandelnde Person auf einem bequemen Stuhl Platz zu nehmen oder sich auf eine Liege zu legen. Hier kannst du sie mit einer leichten Decke zudecken.

Für mich habe ich folgendes Ritual, in das ich mich vor jeder Behandlung einstimme.

Zuerst frage ich die zu behandelte Person ob ich die Hände direkt auflegen darf, oder ich Abstand halten soll, bitte sie möglichst aufrecht zu sitzen, die Beine nicht zu überkreuzen, die Handflächen nach oben auf die Oberschenkel zu legen und die Augen zu schließen.

Ich stelle mich hinter die zu behandelte Person und spreche folgendes Gebet:

Gott, Vater und alle Himmlischen Wesen, ich danke

Euch für eueren Schutz und Beistand. Bitte lasst mich

Ein guter Reiki-Kanal sein, damit die Energie frei

Fließen kann.

Ich werde versuchen mein Ego während der Behandlung auszuschalten.

Ich werde Reiki durch mich fließen lassen,
ohne Beeinflussung der Reiki-Energie,
ohne Emotionen und ohne Wünsche.
Möge die Energie dort wirken, wo sie gebraucht wird...

Halte eurer Hände schützend über uns.

Ich danke euch allen.

Nun gehe ich vor den zu Behandelten und verneige mich leicht. Danke ihm, gedanklich, dass ich ihn behandeln darf und verspreche nochmals dies ohne eigenes Ego zu tun, Jetzt beginne ich mit dem Glattstreichen der Aura die Behandlung am Scheitel-Chakra. Während der Behandlung halte ich keine bestimmte Reihenfolge der Handstellungen ein, sondern lasse mich von meiner Intuition leiten.

Zum Schluss behandele ich immer die Fuß-Chakren ausgiebig, um eine gute Erdung zu erreichen. Dann streiche ich die Aura glatt und mache vom Wurzel- bis zum Scheitel-Chakra mit der Hand und gedanklich einen schnell Strich (Energiestrich). Jetzt bedanke ich mich mit einem kurzen Gebet.

Gott, Vater, alle himmlischen Wesen
und besonders meine Schutzengel habt Dank, dass ich.
(Name der behandelten Person)
Reiki geben durfte.
Ich danke, dass ich Kanal für die Energie sein durfte.

Ich danke für diese Gnade.

Nun verneige ich mich nochmals vor der behandelten Person und danke ihr, jetzt laut, das ich Energie weitergeben durfte und für ihr Vertrauen.

Dies soll keine zwingende Anweisung sein es genauso zu tun, sondern ist nur ein Vorschlag, wie man sich einstimmen kann.

Du solltest aber vor jeder Behandlung ein bestimmtes Ritual einhalten. Versuche es einmal und du wirst rasch merken das die Reiki-Energie kraftvoller fließt, mit der Zeit fließt die Energie schon allein bei dem Gedanken an Reiki oder der Einstimmung. Dabei ist es gleichgültig welchen Reiki-Grad du hast. Für mich ist es auch wichtig vor jeder Behandlung ein kurzes Gebet zu sprechen und die Reiki-Kraft nicht als etwas selbstverständliches hinzunehmen.

Vor und nach der Behandlung sollten die Hände gründlich gewaschen werden. Einmal ist es für den Behandelten angenehmer, zum anderen wäschst du evtl. vorhandene negative Energien ab.